Informationszentrum für das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V auf der Festung Dömitz

1_BiosphaerenPad

Das Biosphärenpad Infomiert über die verschiedenen Sehenswürdigkeiten im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V
Quelle: Archiv, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

2_ Im-Grunde_Eingang-Kasematte 3_Im-Grunde_Multimedia-Kasematte

Die Ausstellung „Im Grunde“ in der Kassematte Greif
Quelle: Archiv, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Auf der Festung Dömitz, direkt am rechtseitigen Elbeufer gelegen, laden zwei Ausstellungen im Informationszentrum für das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V Sie herzlich ein.
Im ehemaligen Zeughaus der Festung befindet sich die Ausstellung „Mensch und Biosphäre – gestern, heute, morgen“. Auf etwa 100 Quadratmetern erfahren Sie, welche Ziele Biosphärenreservate verfolgen, wie sie funktionieren und was das länderübergreifende UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe zu bieten hat.
Eine multimediale Ausstellung für Groß und Klein finden die Besucher in den Kasematten der sanierten Bastion Greif: „Im Grunde“ – Die Erde liegt uns zu Füßen, denn wir stehen drauf! Haben Sie schon mal darüber nachgedacht?: Der Ursprung vieler Dinge unseres täglichen Lebens, auf die wir bauen, auf die wir setzen, weshalb wir am Leben sein dürfen – Wasser, Nahrung, Wohnung – kommen von ganz unten: Grundwasser, Sand und Lehm und auch unser Boden. Hier entdecken Sie wichtiges über die Grundlagen unseres Lebens sowie unserer heutigen Lebensqualität!

Öffnungszeiten unter http://www.elbetal-mv.de/bne-bildungsarbeit/infozentrum.html

Bitte beachten Sie auch die Eintrittspreise auf der Festung Dömitz unter http://www.festung-doemitz-museum.de/besucherinformationen.htm

Kontakt
Informationszentrum auf der Festung Dömitz
19303 Dömitz

c/o Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe
UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V
Wittenburger Chaussee 13
19246 Zarrentin am Schaalsee
Fon: 038851 302-0
E-Mail: poststelle(at)bra-schelb.mvnet.de
www.elbetal-mv.de

Anreise
Erreichbar über die B 195 bzw. die B 192 (siehe http://www.doemitz.de/index.php/stadtkarte-anreise).