zurück
11. August 2011
Zweites Neustrelitzer Naturfilmfestival in der Alten Kachelofenfabrik

Vom 15. bis zum 18. September 2011 laden der Verein für Kultur, Umwelt und Kommunikation e. V. und das Nationalparkamt Müritz zum 2. Neustrelitzer Naturfilmfestival in die Alte Kachelofenfabrik. Unter dem Motto „Mensch!Natur!“ rückt das Filmfestival mit seinen zahlreichen Kurz- und Langfilmen das Verhältnis Mensch und Natur in den Mittelpunkt dieses besonderen Kinowochenendes. Das Festival startet am 15. September um 19.30 Uhr mit einer Ausstellungseröffnung in der Galerie des Kulturzentrums.

Schirmherr des Festivals ist Prof. Dr. Hans Dieter Knapp, Leiter der Außenstelle Insel Vilm des Bundesamtes für Naturschutz (BfN).

Neben den Filmen und der Ausstellung runden eine Podiumsdiskussion über das Thema Wald, Wild und Nationalpark, eine geführte Wanderung in den Müritz-Nationalpark, ein Regional-Buffet sowie Spiel- und Bastelangebote für Kinder das Programm ab .

Die Ausstellung besteht aus Fotografien der Neubrandenburgerin Sandra Bartocha. Sie hat sich in den vergangen Jahren intensiv mit der Natur im Nationalpark auseinandergesetzt. Daraus entstand die beeindruckende Multivisionsshow „Farbklang Wildnis“ mit Musik und Geräuschdesign des Neustrelitzer Komponisten Torsten Harder. Die Show kommt am 15. September 2011 zur Aufführung.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Festivals entscheiden, welcher Film den von der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz gespendeten, mit 1.000,- € dotierten und aus Holz gefertigten Publikumsadler als Preis bekommt. Außerdem wird der beste Kurzfilm mit 300,- € vom Nationalparkamt ausgezeichnet. Dieser Preis besteht aus einem Adlerei aus Holz.

Die Ausrichtung des Festivals wird durch die Unterstützung der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz, der Stadt Neustrelitz, der Müritz-Nationalpark-Partner, der Heinrich-Böll-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern, der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE) möglich und wird gefördert durch das Landes Mecklenburg-Vorpommern als Maßnahme der Umweltbildung, - erziehung und –information von Vereinen und Verbänden.

Reservierung und der Vorverkauf der Tickets sind ab 15. August 2011 in der Alten Kachelofenfabrik und telefonisch unter 03981/203145 möglich. Das Festivalticket kostet im Vorverkauf und ermäßigt 12 € und während des Festivals 15 €. Ein Filmticket ist für 4 € bzw. 3 € ermäßigt zu haben.

Nationalparkamt, das Kulturzentrum Alte Kachelofenfabrik und der Verein für Kultur, Umwelt und Kommunikation e. V. hoffen auf reges Besucherinteresse.

Für weitere Informationen:

http://www.basiskulturfabrik.de/spezial/Natur2010/naturfilmfestival.html