zurück
24. August 2009
Tag der offenen Tür im Jugendwaldheim

Zum Auftakt der Nationalpark-Woche öffnet das Jugendwaldheim Steinmühle bei Carpin (Landkreis Mecklenburg-Strelitz) am 12. September 2009 von 10 bis 16 Uhr seine Pforten für die interessierte Öffentlichkeit. Hinter der Umweltbildungsstätte am Grünower See liegt dann die erste Saison nach umfangreicher Sanierung und Wiedereröffnung im September 2008.

Nach der Eröffnung um 10 Uhr finden um 10.30 Uhr, um 13 Uhr und um 14.30 Uhr geführte Besichtigungen durch die Häuser und das Umfeld der Bildungsstätte statt. Zur Führung um 13 Uhr wird auch der neue Landrat von Mecklenburg-Strelitz, Herr Heiko Kärger, zugegen sein.

Neben den Besichtigungen sind Vorträge Teil des Programms. Um 11 Uhr berichtet Umweltbildner Claus Weber von der Geschichte der Steinmühle. 13.30 Uhr hält Nationalpark-Mitarbeiter Matthias Schwabe eine Vortrag über „Beobachtungen von Veränderungen in der Natur des Müritz-Nationalparks“. Um 15 Uhr gibt Helmond Strübing vom Geopark-Verein einen Einblick in die eiszeitliche Prägung der Landschaft um Steinmühle.

Bastelangebote, eine Ausstellung zur Historie der Steinmühle sowie Laborstände zur Wasser- und Bodenuntersuchung runden das Programm ab. Für die musikalische Umrahmung sorgen Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Carolinum und des Musikschulzweckverbandes kon.centus. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Aufgrund beschränkter Parkmöglichkeiten an der Steinmühle wird an der Wiese in der Nähe des Heckenwärterhauses ein Parkplatz eingerichtet. Von dort sind es zu Fuß 10 Minuten bis zum Jugendwaldheim. Die Parkmöglichkeit wird ausgeschildert.