zurück
7. Mai 2009
„Entdeckerheft“ für Junior Ranger entsteht im Müritz-Nationalpark

Vom 11. bis zum 13. Mai 2009 treffen sich Kolleginnen und Kollegen aus fünf Nationalen Naturlandschaften Deutschlands und von zwei Verbänden im Müritz-Nationalpark, um gemeinsam an einem „Entdeckerheft“ für Junior Ranger zu arbeiten. Die Broschüre unter dem Titel „Junior Ranger auf Entdeckertour“ wird es in vielen Schutzgebieten Deutschlands geben. Sie wird altersgerecht über die Naturlandschaften informieren und praktische Tipps enthalten.

Das Treffen findet in der Familienferienstätte Dambecker Park statt. Am Dienstag, den 12. Mai 2009, steht ein Ausflug zum Jugendwaldheim Steinmühle bei Carpin auf dem Programm. Mit dabei sind Mitarbeiter aus den Nationalparken Bayrischer Wald, Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Sächsische Schweiz und Harz, dem brandenburgischen Naturpark Drömling und der Dachorganisation EUROPARC Deutschland und der Umweltstiftung WWF Deutschland.
EUROPARC Deutschland, die Nationalen Naturlandschaften und der WWF Deutschland bauen das Bildungsangebot mit Schwerpunkt „Umwelt“ vom Wattenmeer bis zum Watzmann aus. Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren können in den kommenden Jahren bundesweit die Qualifikation als Junior Ranger erlangen. Wer nicht in einem Schutzgebiet wohnt, kann zukünftig in den Ferien oder über das Internet interaktiv die Besonderheiten der großen Schutzgebiete kennen lernen. Maßgeblich sind dabei der Kontakt mit einem Ranger und der Besuch in einem Großschutzgebiet.
Im Müritz-Nationalpark starteten die ersten Junior-Ranger ihre Aktivitäten bereits im Jahr 2005. In 16 weiteren Nationalen Naturlandschaften gibt es bereits Programme für Junior Ranger.