zurück
20. März 2002
Müritz-Nationalpark auf der ITB in Berlin


Der Nationalpark präsentiert sich gemeinsam mit anderen Nationalparken Deutschlands

Die sich dem Ende entgegen neigende Internationale Tourismus-Börse in Berlin war auch ein erfolgreiches Podium für den Müritz-Nationalpark. Das Schutzgebiet stellte sich gemeinsam mit den anderen 13 Nationalparken Deutschlands auf einem gemeinsamen Stand der Dachorganisation EUROPARC Deutschland vor.

Dadurch wurde betont, dass sich der Müritz-Nationalpark als Teil der „Familie“ der Nationalparke Deutschlands versteht. Allen ist gemeinsam, dass es sich um 13 einzigartige Reiseziele handelt. Es sind Naturlandschaften voller Schönheit, Eigenart und Vielfalt, die auf großer Fläche zugänglich sind.

Der gemeinsame Messeauftritt verdeutlichte: Nationalparke sind Ruheräume der Natur und Erholungsräume für den Menschen, die letzten Landschaften Deutschlands, in denen man weitgehend unberührte Natur erleben kann. Nach einer repräsentativen Umfrage würden 72 Prozent aller Deutschen bevorzugt dort ihren Urlaub verbringen, wo man sich für den Schutz der Natur durch einen Nationalpark entschieden hat.

Neben dem gemeinsamen Messestand erschien kürzlich die Broschüre: „Nationalparke in Deutschland – Naturerbe bewahren, Natur erleben“, die auf der ITB erstmals in Englisch dem interessierten internationalen Fachpublikum und den ausländischen Gästen präsentiert werden konnte.

„Als Mitglied der Familie der 13 deutschen Nationalparke können wir den Müritz-Nationalpark über die Grenzen von Mecklenburg-Vorpommern hinaus bekannt machen und außerdem dafür werben, dass es sich bei den Nationalparken um ein nationales Aushängeschild Deutschlands handelt“ betont Ulrich Meßner, Amtsleiter des Nationalparkamtes Müritz, abschließend am heutigen Tag auf der ITB in Berlin.

Ein Bild vom Messestand wird auf Anfrage per Mail zugesandt.

Weitere Informationen: www.europarc-deutschland.de (hier kann auch Nationalparkbroschüre bestellt werden)