zurück
14. März 2002
Umweltbildungseinrichtungen laden am 23. März 2002 zum Tag der offenen Tür ein

Jugendwaldheim Steinmühle im Müritz-Nationalpark beteiligt sich an dieser Aktion

Vier bekannte Umweltbildungseinrichtungen aus Mecklenburg-Vorpommern laden am Samstag den 23.03.2002 zum Tag der offenen Tür ein. Wer schon immer einmal der Jugendherberge Mirow, der Informations- und Kontaktstelle „Erneuerbare Energien“ Neubrandenburg, dem Jugendwaldheim Loppin oder dem Jugendwaldheim Steinmühle hinter die Kulissen schauen wollte bzw. sich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Arbeit interessiert, ist herzlich willkommen.

Alle vier Häusern engagieren sich gemeinsam in der „Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.“ (ANU). Die ANU ist ein Zusammenschluss von Umweltbildungseinrichtungen, Umweltbildnern und Interessierten, die sich für die Förderung und Entwicklung von Natur- und Umweltbildung einsetzen.

Im Jahr 2001 wurde der ANU-Landesverband unter Mitarbeit der oben genannten Einrichtungen neu gegründet. Wer sich für die „ANU“ interessiert, wird am Tag der offenen Tür selbstverständlich auch hierzu Informationen erhalten.

Zum Müritz-Nationalpark gehört das Jugendwaldheim Steinmühle, welches sich im Serrahner Teil des Nationalparkes befindet. Am Tag der offenen Tür wird dort u. a. folgenden Fragen nachgegangen: Was ist ein Jugendwaldheim? Welche Geschichte verbirgt sich hinter der ehemaligen Wassermühle mitten im Wald? Wozu dient die neue Fischtreppe? Wie sieht die Zukunft der Steinmühle aus? Für die Versorgung mit Kuchen und Tee wird gesorgt und Kinder können an diesem Samstagnachmittag dort mit Naturmaterialien basteln.

Öffnungszeiten der Einrichtungen am 23.03.2002:

Jugendherberge Mirow (Retzower Straße, 17252 Mirow): 10-15 Uhr

Informations- und Kontaktstelle „Erneuerbare Energien“ (Lindenstr. 63, 17033 Neubrandenburg): 10-15 Uhr

Jugendwaldheim Loppin (Dorfstr. 17a, 17194 Jabel): 10-15 Uhr

Jugendwaldheim Steinmühle (17237 Carpin): 14-18 Uhr