zurück
19. Dezember 2008
Besucherrekord in Nationalpark-Informationen

Die acht Müritz-Nationalpark-Informationen verzeichnen 2008 einen Besucherrekord. In diesem Jahr besuchten 100.057 Gäste die Informationsstellen im Schutzgebiet. Im Vergleich dazu wurden 2007 insgesamt 85.686 Gäste gezählt.

Wie in den vergangenen Jahren waren die Nationalpark-Informationen in Federow und Boek mit großem Abstand am beliebtesten. Beide Informationen weisen auch einen erheblichen Besucherzuwachs auf. Fast 54.000 Gäste besuchten die Info in Federow (2007: 43.000), was die Kapazität der Räume fast übersteigt. Im nächsten Jahr ist in Federow Startschuss für einen Erweiterungsbau. In Boek macht sich die neue, barrierefreie Ausstellung positiv bemerkbar. Besuchten 2007 reichlich 22.000 Gäste die Information im Guthaus, so waren es 2008 fast 26.000.

Besucherzuwächse gegenüber dem Vorjahr verzeichnen auch die Nationalpark-Informationen in Blankenförde, Schwarzenhof und Serrahn. Leicht rückläufig waren die Zahlen in Kratzeburg und Friedrichsfelde.

Die Nationalpark-Information in Neustrelitz ist im Laufe des Jahres umgezogen. Sie wurde Ende Juli 2008 in der Strelitzer Str. 1 und damit in der Fußgängerzone eröffnet. Damit stehen die Mitarbeiter des Nationalparkamtes Gästen und Einheimischen in zentraler Lage für alle Fragen rund um den Müritz-Nationalpark zur Verfügung. Die Nationalpark-Information befindet sich unter einem Dach mit der Tourist-Information Neustrelitz und so bekommen Urlauber regionale touristische Informationen in gebündelter Form.

Neben wichtigen Tipps für die Ausflüge in den Nationalpark bieten die Informationsstellen spannende Ausstellungen, Live-Übertragungen vom Vogelnest sowie jede Menge Informationsmaterial und Karten oder einen kleinen Imbiss.