zurück
13. Oktober 2008
Beliebter Radwanderweg wird erneuert

Ab 14. Oktober 2008 wird der letzte Teil des Radweges zwischen Boek und Schwarzenhof im Müritz-Nationalpark instandgesetzt. Deswegen wird der 1,3 km lange Abschnitt ab der Nationalparkgrenze von Boek aus kommend bis zum Damm für voraussichtlich vier Wochen voll gesperrt. Von Schwarzenhof aus können lediglich der Specker Horst und die beiden Beobachtungstürme erreicht werden.

Die Baumaßnahme umfasst den Einbau einer Schottertragschicht sowie einer 3 cm starken Brechsandschicht. Dieses feine, aber feste Material bietet Radfahrern gute Fahreigenschaften und ist auch für Wanderer ideal zu begehen. Die Bauzeit ist bis Mitte November 2008 vorgesehen.

Radfahrer und Wanderer werden gebeten die Umleitung über Speck und Priesterbäk zu benutzen. Sie ist umfangreich in Boek und Schwarzenhof ausgeschildert. Die Strecke ist mit einem blauen Radfahrer bzw. mit einem blauen M (Müritz-Nationalpark-Weg) beschildert.

Der Specker-Horst-Weg gehört zu den beliebtesten Radwanderwegen im Müritz-Nationalpark.

Das Nationalparkamt Müritz hat die im Nationalpark aktiven touristischen Unternehmen bereits über die Sperrung vorab informiert und gebeten, ihre stattfindenden Touren der Situation anzupassen und die Gäste darauf hinzuweisen.