zurück
26. September 2007
Umweltpädagogen aus Westpommern zu Gast

Am 24. September 2007 besuchte eine Gruppe von 35 Umweltpädagogen aus Westpommern den Müritz-Nationalpark. Die Vertreter des Jugendherbergswerkes Polen, Mitarbeiter und Leiter von Landschaftsparks sowie der Nationalparke Drawa und Wolinski trafen sich mit den Umweltpädagogen des Nationalparkamtes. Im Mittelpunkt stand der Erfahrungsaustausch auf den Gebieten Jugendtourismus und Umweltbildung.

Die Gäste bekamen einen Einblick in die Wald- und Moorentwicklung im Serrahner Teilgebiet des Nationalparks. Dabei berichteten die Gastgeber, wie sie insbesondere Kindern und Jugendlichen die natürlichen Prozesse vermitteln. Mit einem „bilateralen Picknick“ mit polnischem Bigos und deutschem Schrotbrot und Würstchen wurde die gemeinsame Exkursion gemütlich abgeschlossen.

Organisiert wurde das Treffen von der Arbeitsgemeinschaft Junges Land für Junge Leute und vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz. Die Exkursion in den Müritz-Nationalpark war Teil eines dreitägigen Besuches der Umweltpädagogen aus unserem östlichen Nachbarland.

Weitere Informationen: www.mcpom.com