zurück
2. Juli 2007
Junior Ranger Camp in Blankenförde

In der Zeit vom 6. bis zum 8. Juli 2007 findet in Blankenförde (Landkreis Mecklenburg-Strelitz) das 3. Junior Ranger Camp im Müritz-Nationalpark statt. An den Camp werden 21 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Es startet am 6. Juli 2007 um 17 Uhr auf dem Forsthof in Blankenförde (Blankenförde Nr. 36).

Beim Camp nehmen sowohl „gestandene“ Junior Ranger als auch neue Interessierte aus den Schülerinteressengemeinschaften teil. Die Kinder werden während des Camps insbesondere ihr Artenwissen erweitern können. So stehen beispielsweise Fährtensuche, Vogel-, Insekten- und Pflanzenbeobachtung auf dem Programm. Auch für Grillen und Lagerfeuer mit Ranger-Geschichten ist Zeit. Die Kinder schlafen in Zelten.
Am Sonntag, den 8. Juli 2007 schließt das Camp mit einem Test für die neuen Junior Ranger ab.

Junior Ranger gibt es im Müritz-Nationalpark seit 2005. Zumeist waren die Schülerinnen und Schüler schon zuvor bei Schülerinteressengemeinschaften aktiv, von den es vier im Nationalpark gibt und die seit 1990 existieren. Den Test zum Junior Ranger haben 2006 insgesamt 13 Schülerinnen und Schüler bestanden. Sechs von ihnen sind heute noch als Junior Ranger aktiv.

Die Junior Ranger begleiten die hauptamtlichen Ranger des Amtes bei ihrer Arbeit. Damit wird Kindern der Region die Möglichkeit geboten, in ihrer Freizeit den Nationalpark und damit ihre Heimat zu entdecken, von der Natur zu lernen, sich aktiv für den Nationalpark einzusetzen und die Aufgaben der Ranger kennen zu lernen. Damit dient das Programm auch einer frühzeitigen Orientierung für eigene Berufswünsche.