zurück
23. April 2007
Spannende Führungen in den Müritz-Nationalpark

Am kommenden Wochenende starten eine Reihe von Führungen in den Müritz-Nationalpark. Die Ranger des Amtes freuen sich auf interessierte Gäste egal ob Groß oder Klein.

Ab Samstag, den 28. April 2007 bieten die Ranger täglich einen Abstecher zu den Federower Fischadlern an. Die Führung startet um 14.30 Uhr vor dem Informationshaus in Federow (Landkreis Müritz).
Ebenfalls ab 28. April 2007 geht es montags bis samstags von 11.00 Uhr bis ca. 12.30 Uhr auf eine Führung „Rund um Speck“. Treffpunkt ist die Bushaltestelle in Speck. Beide Führungen sind mit dem Fahrplan der Nationalpark-Ticket-Linie abgestimmt.

„Amsel, Drossel und andere Federtiere“ ist eine vom Nationalparkamt angebotene Vogelstimmenführung überschrieben. Termine sind die Samstage am 28. April und am 5. Mai 2007 von 6:00 bis ca. 9:00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz in Carpin (Landkreis Mecklenburg-Strelitz) am Ortsausgang in Richtung Goldenbaum (Abzweig Steinmühle).

Unter dem Titel „Naturerlebnis Urwald“ gibt es geführte Wanderungen durch die Wälder um Serrahn (Landkreis Mecklenburg-Strelitz). Sie starten am 28. April 2007 jeweils samstags um 10 Uhr in Zinow am Parkplatz. Die Führung endet gegen 13 Uhr.

„Die Fischer von Boek“ stehen im Mittelpunkt einer Führung, die ab dem 1. Mai 2007 Dienstag, Donnerstag und Freitag auf dem Programm steht. Start ist um 10 Uhr das Gutshaus in Boek.

Im Jahr 2006 gab es insgesamt 817 Führungen des Nationalparkamtes, die mehr als 8.000 Personen anlockten. Gegenüber 2005 war das eine Steigerung von 16,5 %. Hinzu kommen die Führungs-Angebote der privaten Unternehmen.