zurück
29. März 2007
Erste Fischadler gesichtet

In diesen Tagen wurden im Müritz-Nationalpark die ersten Fischadler nach ihrer Rückkehr aus wärmeren Gefilden beobachtet. Gesichtet wurden Tiere im Bereich Boek und nahe des Fürstenseer Sees. Die Tiere werden bald mit ihrem Brutgeschäft beginnen.

Im Jahr 2006 konnten im Nationalpark insgesamt 18 Fischadler-Paare gezählt werden. 12 Paare brüteten auf Masten und 6 auf Bäumen. Die Mitarbeiter der Nationalpark-Verwaltung verzeichneten 13 erfolgreiche Bruten. Insgesamt wurden 26 Junge groß gezogen.

Seit letztem Jahr liegt über den Wappenvogel des Nationalparks auch eine Broschüre vor. Sie ist in den Nationalpark-Informationen, die zu Ostern offen sind, erhältlich. Der Förderverein Müritz-Nationalpark hat die 32-seitige Broschüre „Fischadler im Müritz-Nationalpark“ mit interessanten Texten und wunderbaren Bildern von Dr. Peter Wernicke und anderen Fotografen herausgegeben. In dem mit Unterstützung des Nationalparkamtes entstandenen Heft werden alle häufigen Fragen zum Fischadler beantwortet: Wo wohnen sie, was fressen sie, wie viele Junge haben sie, warum ziehen sie im Herbst weg, können sie tauchen usw.?