zurück
28. März 2007
Familie der Nationalpark-Partner mit Zuwachs

Am 27. März 2007 erklärte der Vergaberat vier weitere Unternehmen zu „Müritz-Nationalpark-Partnern“. Neben der Müritzeum gGmbH Waren (Müritz), dem Klemmer-VERLAG und der Kanustation Mirow wurde mit dem Unternehmen Planwagencamping & Wanderreiten in Grünow erstmals eine Firma nahe des Serrahner Teilgebietes des Nationalparks anerkannt.

Die Müritzeum gGmbh ist der Betreiber des zukünftigen Besucherzentrums Müritzeum im Herzen von Waren (Müritz). Das Zentrum soll im Sommer 2007 öffnen. In der Ausstellung dieses wichtigen touristischen Anlaufpunktes wird der Müritz-Nationalpark ein zentrale Rolle spielen. Die Veröffentlichungen über den Müritz-Nationalpark werden im Müritzeum komplett angeboten werden.

Der Klemmer-VERLAG entwickelt Ideen, Konzepte und Produkte zum Thema „NaturLandschaften erleben“. Er gibt u. a. eine Rad- und Wanderkarte Müritz-Nationalpark heraus. Die anderen Nationalpark-Partner sollen in den Produkten des Verlages mit dargestellt werden. Der Müritz-Nationalpark hat darüber hinaus eine zentrale Rolle im gesamten Verlagsprogramm.

Die Kanustation Mirow bietet ihren Gästen neben Kanuvermietung eine Campingplatz, die Vermietung von Fahrrädern, geführte Kanuprogramme und einen Seilgarten. Der Campingplatz ist gemäß der Kriterien der Dachmarke für Qualitätstourismus „Viabono – Reisen natürlich genießen“ sowie von „Bett und Bike“ anerkannt. Außerdem ist die Kanustation sowohl nach dem Maritimen Qualitätsmanagement (MQM ®) als auch dem Qualitätsstandard des Bundesverbandes Kanutouristik (BKT) zertifiziert.

Neben dem Planwagencamping und dem Wanderreiten verfügt der Grünower Reiterhof über einen Ferienbauernhof, der gemäß der Richtlinien des Ökologischen Landbaus bewirtschaftet wird. Das Unternehmen arbeitet bei der Umweltbildung eng mit dem nahe gelegenen Jugendwaldheim Steinmühle zusammen.

Mit der Anerkennung der neuen Firmen gibt es nun 23 „Müritz-Nationalpark-Partner“. Die besondere Kooperation im Rahmen der Nationalpark-Partnerschaft startete im April 2005 mit sieben Unternehmen. Die Partnerschaft hat das Ziel, den Müritz-Nationalpark mit seinem Schutzzweck zu stärken und das nachhaltige Wirtschaften in der Region zu befördern.