zurück
6. Oktober 2006
Praktikum ermöglicht Studenten Einsatz für die Wildnis

Aktuell beginnt die Ausschreibung für das Praktikum für die Umwelt 2007 – einem Gemeinschaftsprojekt von EUROPARC Deutschland und der Commerzbank. Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen. Die Zeit läuft! Bewerbungsschluss ist der 7. Januar 2007. Zeitraum des Praktikums ist von April bis September 2007.
Wie in den letzten Jahren können wieder Plätze im Müritz-Nationalpark besetzt werden. Die Kosten für die Unterkunft und ein monatliches Praktikantengehalt übernimmt die Commerzbank.
Die Praktikanten werden die „amtlichen Naturschützer“ tatkräftig bei ihrer Öffentlichkeits- und Umweltbildungsarbeit unterstützen. Hauptschwerpunkt in der Umweltbildung sind die Begleitung von Projekttagen für Schulen, die Leitung von Familienführungen , die Organisation des Junior-Ranger-Camps und Projekte im Rahmen der Wiedereröffnung des Jugendwaldheims Steinmühle. Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit stehen die Mitarbeit an den Veröffentlichungen des Nationalparkamtes, die Arbeit an den Ausstellungen der Nationalpark-Informationen und die Organisation der Nationalpark-Tage im Mittelpunkt der Arbeit.
Wertvolle Erfahrungen und eindrückliche Naturerlebnisse vor Ort werden garantiert. Nicht zu letzt ist das Praktikum für die Umwelt auch eine Nachwuchsschmiede für junge Menschen, die Interesse an der Arbeit in einem Schutzgebiet haben.

Seit 1990 konnten über 1.000 junge Menschen für jeweils drei bis sechs Monate ihr Wissen in Nationalparken, Naturparken und Biosphärenreservaten einbringen und sich dabei auch über ihren Berufswunsch klarer werden.
Auskunft zu den Praktika beim Nationalparkamt Müritz gibt Frau Schulz (Tel.: 039824/252-17).
Weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular sind unter www.praktikum-fuer-die-umwelt.de zu finden.