zur├╝ck
6. September 2006
Sonderf├╝hrungen im Rahmen Nationalparktage

Im Rahmen der Nationalparktage 2006 bietet die Nationalparkverwaltung über das reguläre Führungsprogramm hinaus besondere Exkursionen an.

Am Samstag, den 16. September 2006 startet um 10 Uhr in Boek (Landkreis Müritz) vor dem Gutshaus eine Rad - Führung zur Geschichte und zu Geschichten rund um das Ostufer der Müritz. Die Rad – Exkursion wird von Herrn Ulrich Meßner, Leiter des Nationalparkamtes geführt. Herr Meßner begleitet seine Gäste über den Specker Horst zum sog. Faulen Ort und dem ehemaligen Dorf Priesterbäk zurück nach Boek (Ankunft gegen 13 Uhr).

Ebenfalls am Samstag, den 16. September 2006 begeben sich Klaus Borrmann, Forstamtsleiter i. R. und Jürgen Krüger, Stellvertretender Amtsleiter auf die Spuren des ehemaligen Serrahner Wildparks. Die Wanderung startet um 13 Uhr und endet gegen 16 Uhr auf dem Waldparkplatz an der Strecke Zinow – Serrahn (Landkreis Mecklenburg-Strelitz).

Das Havelgebiet up Platt kann am Sonntag, den 24. September 2006 per Rad erkundet werden. Diese Führung mit plattdeutschen Einlagen bietet Ranger Bernd Luthmann an. Sie startet um 10 Uhr vor dem Gutshaus Friedrichsfelde bei Ankershagen (Landkreis Müritz) und endet gegen 13 Uhr.

Die Sonderführungen sind kostenfrei und es ist keine gesonderte Anmeldung notwendig. Auf geeignete Kleidung ist zu achten.

Neben den Sonderführungen stehen bei den Nationalparktagen in diesem Jahr u. a. der 1. Müritz-Nationalpark-Lauf, ein Tag der offenen Tür im Forsthaus Serrahn (beides am 10.9.2006), ein Erfahrungsaustausch der Müritz-Nationalpark-Partner und ein wissenschaftliches Kolloqium (21.9.2006) auf dem Programm. Unter dem Motto „Nationalpark macht Schule“ erkunden darüber hinaus Kindergartenkinder und Schülerinnen und Schüler aus der Region den Nationalpark unter fachkundiger Führung bei Projekttagen.