zurück
8. August 2006
Junior Ranger auf großer Reise

Fünf Junior Ranger aus dem Müritz-Nationalpark und drei ihrer Betreuer nahmen Ende Juli 2006 am bundesweiten Junior Ranger Camp im Naturpark Drömling (Sachsen-Anhalt) teil. Dort trafen sich etwa 80 Junior Ranger aus verschiedenen Schutzgebieten für ein Wochenende zum alljährlichen Erfahrungsaustausch.

Sie erkundeten gemeinsam die Tier- und Pflanzenwelt des zwischen Wolfsburg und Magdeburg gelegenen Naturparks Drömling. Nach der Eröffnungsveranstaltung ging es auf Exkursion ins sog. Land der tausend Gräben. Am Samstag füllte eine Umweltrallye den Tag. In kleinen Gruppen wurde nicht nur die Wanderfreudigkeit sondern auch Pflanzenwissen, Geruchsinn und Geschicklichkeit unter Beweis gestellt. Mit viele Engagement gingen die jungen Leute beim Floßbau aus Naturmaterialien vor und das anschließende Wettrennen sorgte für beste Unterhaltung. Zusammen bauten die Junior Ranger Nistkästen und am Sonntag wurden als Symbol der gemeinsamen Mission zwei Linden gepflanzt.

Voller neuer Erfahrungen und Erlebnisse und mit Adressen neuer Freunde ging es zurück in die Heimat.

Junior Ranger gibt es im Müritz-Nationalpark seit 2005. Die Junior Ranger begleiten die hauptamtlichen Ranger des Amtes bei ihrer Arbeit. Damit wird Kindern der Region die Möglichkeit geboten, in ihrer Freizeit den Nationalpark (ihre Heimat) zu entdecken, von der Natur zu lernen, sich aktiv für den Nationalpark einzusetzen und die Aufgaben der Ranger kennen zu lernen.