zurück
4. August 2005
Geschenk zum Schuljahresanfang

Zum Schuljahresbeginn verteilt das Nationalparkamt Müritz einen Stundenplan mit Informationen zum Nationalpark und zu Umweltbildungsangeboten. Der in einer Auflage von 3.000 Stück erschienene Stundenplan geht an die Schulen der Landkreise Mecklenburg-Strelitz und Müritz. Es ist für die Schüler der vierten und fünften Klassen bestimmt.

Im Sachkunde-Unterricht der vierten Klasse ist beispielsweise das eigene Bundesland und der Müritz-Nationalpark Thema. Mit dem Stundenplan bekommen die Schüler nun schon einige Informationen zum Nationalpark „frei Haus“. Außerdem werden sie aufgefordert, sich unter www.nationalpark-mueritz.de weiter zu informieren.

Den Stundenplan ziert ein Eisvogel beim Fischen als Foto-Motiv. Er lebt an der Havel, die im Nationalpark entspringt und die Landschaft des Jahres 2004/2005 ist. Der kleine Vogel drückt viel Lebendigkeit und Mut aus. Das wünscht die Nationalpark-verwaltung auch den Schülerinnen und Schülern im kommenden Schuljahr.

Der Stundenplan soll auch als Aufforderung verstanden werden. Dazu betont Kerstin Schäfer, Leiterin der Umweltbildung beim Nationalparkamt: „Wer die Wildnis im Müritz-Nationalpark „in echt“ erleben möchte, dem empfehlen wir eine der vielen Exkursionen mit einem Ranger oder einer Rangerin.“ Für weitere Informationen zur Umweltbildung kann unter 039824 / 252-0 ein Faltblatt angefordert werden.