zurück
28. Juli 2005
Informatives Erlebnis für Groß und Klein

Noch bis Anfang September sind die großen und kleinen Gäste des Müritz-Nationalparks zu Familienführungen eingeladen. Spielerisch und kindgerecht kann die Natur zusammen mit Mitarbeitern der Nationalparkverwaltung entdeckt werden. Auch für Erwachsene gibt es dabei häufig noch etwas Spannendes zu erfahren.

Nicht nur Knirpse im Wald, auch fliegende Bäume gilt es zu erforschen. Das Thema Moor kommt ebenfalls nicht zu kurz. Außerdem kann man mit dem Eichhörnchen auf Spurensuche gehen.

Festes Schuhwerk, Getränke und Verpflegung für eine Rast unterwegs sollten mitgebracht werden.

Los geht’s jeweils an fünf gut erreichbaren Orten im Nationalpark.
Von Dienstag bis Samstag werden die Familienführungen zu folgenden Terminen angeboten:


Pendler zwischen Wald und Moor, dienstags (bis 30.8.2005), 11.00 -14.00 Uhr, Treffpunkt: Specker Mühlensee, Bushaltestelle (Ziel in Speck)

Mit dem Eichhörnchen auf Spurensuche, mittwochs (bis 31.8.2005), 10.00 -13.00 Uhr, Treffpunkt: Waren (Müritz), Specker Straße, Abzweig Teufelsbruch

Die Knirpse des Waldes, donnerstags (bis 1.9.2005), 10.00 – 13.00 Uhr, Treffpunkt: Kratzeburg, Parkplatz 1km vor Kratzeburg von Adamsdorf kommend

Von fliegenden Bäumen und anderen Wundern, freitags (bis 9.9.2005), 10.00 – 13.00 Uhr, Treffpunkt: Steinmühle bei Carpin, Parkplatz Jugendwaldheim

Der Wald - mehr als lauter Bäume, samstags (bis 27.8.2005), 10.00 – 13.00 Uhr, Treffpunkt: Zwenzow, Parkplatz

Weitere Infos zu den Führungen bietet die Broschüre „Unterwegs 2005“, die in allen Nationalpark-Informationen ausliegt.