zurück
26. April 2005
Erstes Mai - Wochenende Öffnung aller Nationalpark-Informationen und Start Müritz-Linie

Ab Samstag, den 30. April 2005, sorgt die Müritz-Linie des Nationalparktickets für umweltbewussten Verkehr im Nationalpark und die Nationalpark-Informationen entlang der Linie starten in die Saison (Federow, Schwarzenhof und Boek). Außerdem beginnt am 1. Mai 2005 ein umfangreiches Führungsprogramm und die anderen Nationalpark-Informationen öffnen ihre Pforten.

Die Nationalpark-Informationen werden vom 1. Mai bis zum 31. Oktober 2005 täglich von 10 – 17 Uhr für die Besucher geöffnet sein. Neben wichtigen Tipps für die Ausflüge in den Nationalpark bieten die Informationsstellen spannende Ausstellungen, wie in Schwarzenhof, Boek, Kratzeburg, Neustrelitz und Serrahn, Live-Übertragungen vom Vogelnest (Federow, Friedrichsfelde) sowie jede Menge Informationsmaterial und Karten oder einen kleinen Imbiss.

Täglich wird jetzt um 14.30 Uhr ab dem Federower Informationshaus ein Abstecher zu den Fischadlern angeboten, von Montag bis Samstag geht es um 11.00 Uhr auf einer Führung rund um Speck (Treffpunkt Bushaltestelle) oder lockt jeweils dienstags um 10.00 Uhr eine Drei-Seen-Wanderung nach Kratzeburg (Treffpunkt: Nationalpark-Information) und donnerstags beginnt um 10.15 Uhr in Granzin an der Bushaltestelle Havelkrug eine Führung, die mit “Wüsten-Wald und Große Rohrdommel“ überschrieben ist.

Auf der Müritz-Linie des Nationalpark-Tickets fahren die Busse ab 30. April bis einschließlich 3. Oktober 2005 montags - samstags stündlich ab 9.00 Uhr von Waren/Steinmole bis nach Boek und zurück. Zusätzlich werden an Sonn- und Feiertagen im Juli und August sowie an weiteren ausgewählten Sonntagen die Busse der Ticketlinie fahren. Einige Busse fahren von Boek weiter bis zum Bolter-Kanal, wo sich fahrplanmäßig eine Schiffsfahrt über die Müritz anschließt. Genauso empfehlenswert und ebenso mit abgestimmten Fahrplänen kann man auch in Waren an der Steinmole mit dem Schiff starten und zurück den Bus benutzen (Schiffsabfahrt: 9.50 Uhr und 14.00 Uhr). Natürlich ist auch die Fahrradmitnahme in diesem Jahr kein Problem und im Ticket-Preis inklusive.
Das Müritz-Nationalparkticket besteht nunmehr seit 10 Jahren.