zurück
16. März 2005
Ostersamstag: Saisonauftakt im Müritz-Nationalpark

Am Ostersamstag, den 26. März 2005, öffnen die Nationalpark-Informationen erstmals in dieser Saison ihre Pforten, lädt das Amt zu den ersten Führungen ein und fahren Busse auf der Müritz-Linie des Nationalpark-Tickets.

Die Nationalpark-Informationen werden vom 26. – 28. März und dann ab 1. Mai bis zum 31. Oktober 2005 täglich von 10 – 17 Uhr für die Besucher geöffnet sein. Neben wichtigen Tipps für die Ausflüge in den Nationalpark bieten die Informationsstellen spannende Ausstellungen, wie in Schwarzenhof, Boek, Kratzeburg, Neustrelitz und Serrahn, Live-Übertragungen vom Vogelnest (Federow, Friedrichsfelde) sowie jede Menge Informationsmaterial und Karten oder einen kleinen Imbiss.
Die Ausstellung in Serrahn wird momentan auf einen Umzug vorbereitet, denn für dieses Jahr ist die Sanierung des alten Forsthauses vorgesehen, in dem sich die Ausstellung momentan befindet. Die Ausstellung zu „Serrahner Waldgeschichten“ und die Ausstellung des NABU haben keinen weiten Weg vor sich, denn sie ziehen ins Nachbargebäude.
Kleinere Überarbeitungen erfahren außerdem z. Z. die Ausstellungen in Boek und Kratzeburg.
Lohnenswert ist auch der Besuch der Regionalschau in der Scheune Bollewick, wo im vergangenen Jahr der Teil zum Müritz-Nationalpark überarbeitet wurde. Ein Blick in diese Ausstellung lässt sich gut mit einem Besuch des Großen Mecklenburger Ostermarktes an den Wochenenden 19./20. März und 26./27. März 2005 in der Zeit von 10 – 18 Uhr verbinden.

Am 26 und 27. März 2005 geht es ab 11.00 Uhr auf eine Führung rund um Speck. Treffpunkt ist die Bushaltestelle in Speck, da diese Führung an das Nationalpark-Ticket angebunden ist. Beginnend am 1. Mai 2005 bietet das Nationalparkamt wieder ein umfangreiches Führungsprogramm an. Zuvor dürfte es für Frühaufsteher bereits interessant werden, denn schon am 23. und 30 April 2005 lockt um 6.00 Uhr eine Vogelstimmenführung ab der Steinmühle bei Carpin.

Auf der Müritz-Linie des Nationalpark-Tickets fahren die Busse am 26. und 27. März 2005 stündlich von 9.00 bis 16.00 Uhr ab Waren/Steinmole bis nach Boek bzw. bis zum Bolter Kanal und zurück.