zurück
9. März 2004
Freiwilliges Ökologisches Jahr ermöglicht Einsatz für den Müritz-Nationalpark

Das Nationalparkamt Müritz ist Einsatzstelle für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Ab September 2004 sind Stellen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und der Umweltbildung frei. Das FÖJ beginnt am 1.9.2004 und endet am 31.8.2005. Junge Menschen im Alter von 16 – 27 Jahre, die sich für Naturschutz, Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung interessieren, werden aufgefordert sich bis spätestens Ende Mai 2004 zu bewerben.

Die Bewerbungen sind zu richten an:
Nationalparkamt Müritz, Frau Schulz, Schloßplatz 3, 17237 Hohenzieritz, info@nationalpark-mueritz.de
oder
Jugendwerk Aufbau Ost e.V., Regionalbüro Mecklenburg, Frau Illing, Am Teufelsbruch 1, 17192 Waren (Müritz), foej-waren@t-online.de

12 Monate spannende Tätigkeit für Natur und Umwelt sind garantiert, Zensuren gibt es nicht und neue Erlebnisse und praktische Erfahrungen helfen beim Finden des weiteren Berufsweges. Außerdem gibt es einen Zuschuss zum Lebensunterhalt und die künftigen FÖJler sind sozialversichert.

Zu den Aufgaben im Müritz-Nationalpark werden u. a. gehören:
· Aufarbeitung und Ergänzungen bestehender Ausstellungen
· Vorbereitung thematischer Informationsstände und deren Betreuung beim Einsatz in der Öffentlichkeit (z.B. Dorffeste, Nationalparkwoche)
· Kontakt zu Besuchern, z. B. in Form von Begleitung von Führungen und Exkursionen
· Durchführung von Projekttagen für Schulklassen
· Anbieten von Familienführungen
· Erstellung von Materialien für die Umweltbildung

Weitere Informationen unter: www.foej.de, www.foej.net und unter www.nationalpark-mueritz.de

Das FÖJ wird gefördert vom Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommern und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.