zurück
20. Mai 2003
24. Mai 2003: Europäischer Tag der Parke wird bei der Müritz-Sail in Waren begangen

Der 5. Europäische Tag der Parke am 24. Mai 2003 wird in der Region in Zusammenhang mit der Warener Müritz-Sail gefeiert. Das Nationalparkamt bringt sich mit verschiedenen Beiträgen über den gesamten Zeitraum der Sail ein.

Am Samstag wird beispielweise eine Radtour anlässlich des Europäischen Tages der Parke interessierte Besucher der Sail in den Nationalpark führen. Start ist 9.30 Uhr ab der Großen Bühne im Stadthafen und die Tour geht nach Speck und zurück. Bereits um 9.00 Uhr treffen sich Radfahrer ebenfalls an der Großen Bühnen, um zu einer Rundtour, um die Müritz zu starten. Der erste Abschnitt der Tour führt durch den Nationalpark.

Während der gesamtem Sail hält ein Informationsstand am Hafen allerlei Wissenswertes zum Nationalpark und touristische Tipps parat. Unterstützt durch die Commerzbank bietet das Nationalparkamt auch Fahrten mit einem Heißluftballon an, was allerdings geeignetes Fahrtwetter voraussetzt. Vom Wetter etwas unabhängiger ist dafür das Drachenbootrennen am Samstag ab 12.00 Uhr, an dem das Nationalparkamt mit einem Team beteiligt ist.
Für Frühaufsteher sei die Vogelstimmenexkursion am Sonntag (25.05.2003) zwischen 5 und 7 Uhr empfohlen. Treffpunkt ist die Specker Straße in Höhe des Parkplatzes an der Grenze des Nationalparks.

Obwohl es schon seit mehr als 130 Jahren Nationalparke gibt, dauerte es bis 1999, bevor die Förderation EUROPARC den Europäischen Tag der Parke ausrief. Vor damals genau 90 Jahren, am 24.05.1909, wurden in Schweden die ersten neun europäischen Nationalparke gegründet.
„Der Europäische Tag der Parke ist eine großartige Gelegenheit, auch Deutschland natürlich zu erleben. Die Parke bieten Ihnen und Ihren Familien “Festspiele der Natur„ mit Angeboten für jedermann“, so Ulrich Meßner, Stellvertretender Vorsitzender von EUROPARC Deutschland und Leiter des Nationalparkamtes Müritz abschließend.