zurück
29. April 2003
Ab 1. Mai - Mit dem Rad von Park zu Park

Am 1. Mai startet um 10 Uhr an der Nationalpark-Information am Neustrelitzer Tiergarten die erste Radtour dieser Saison zu den Neustrelitzer Park-Landschaften. Gerade momentan ist diese Tour besonders attraktiv, denn das zarte Grün der austreibenden Bäume sorgt für die richtige Stimmung.

Bis einschließlich 25. September 2003 wird diese Führung wöchentlich jeweils donnerstags für Einheimische wie Gäste der Region angeboten.

Im letzten Jahr wurde die Radtour recht gut angenommen, so dass sich die Stadt Neustrelitz und das Nationalparkamt Müritz entschieden haben, dieses Angebot jetzt häufiger und über einen längeren Zeitraum zu unterbreiten.

Auf der geführten Radwanderung lernen die Teilnehmer (Park)Landschaften ganz unterschiedlicher Art kennen. Zunächst beginnt die Tour mit einer Einführung im Nationalparkinformationszentrum. Vom Tiergarten gelangen die Radler über den gepflegten Schlossgarten in die urwaldartige Schlosskoppel, die schon seit 1760 ein besonders geschütztes Gebiet ist. Der begleitende Stadtführer gibt Informationen zur Geschichte der Landschaft, der Residenzstadt Neustrelitz und zum Zierker See. In der Pension Café Prälank wird eine Rast eingelegt. In Prälank kann der Findlingsgarten besichtigt werden.

Ein Mitarbeiter des Nationalparkdienstes begleitet die Teilnehmer dann bis ca. 15 Uhr auf der weiteren Tour durch den Müritz-Nationalpark im Bereich der Prälank-Seen. Hier im Nationalpark gilt die Devise „Natur – Natur sein lassen!“, d. h. eine ungestörte Walddynamik ist erwünscht.

Weitere Termine:
donnerstags, jeweils ab 10.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr
Kosten: 2,50 €/Person (Kinder ermäßigt)
Fahrräder bitte mitbringen.
Die Rückfahrt nach Neustrelitz erfolgt individuell.