zurück
9. Dezember 2002
Praktikanten für die Umwelt gesucht Müritz-Nationalpark hat drei Praktikantenstellen frei

Studenten aller Fachrichtungen können sich noch bis 7. Januar 2003 für das „Praktikum für die Umwelt“ bewerben.
Von April 2003 an werden die Praktikanten drei bzw. sechs Monate in den Bereichen Öffentlichkeits- und Umweltbildungsarbeit tätig sein. Ein Praktikantengehalt wird ihnen gezahlt.

Vielfältige Erfahrungen und eindrucksvolle Naturerlebnisse garantieren eine spannende, abwechslungsreiche Zeit. Für junge Menschen mit Interesse an der Arbeit in einem Großschutzgebiet ist dies eine ideale Gelegenheit hinter die Kulissen zu sehen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Der direkte Umgang mit Menschen und das Umsetzen eigener Ideen machen das Praktikum für die Umwelt so attraktiv.

Katharina Hecht aus Berlin umschrieb ihren fünfmonatigen Einsatz in diesem Jahr folgendermaßen: “Spannend, anstrengend, ich habe viel gelernt im Umgang mit Menschen.“

Das „Praktikum für die Umwelt“ ist ein Projekt mit Tradition und Erfolg. Das beweist der Gewinn des international ausgeschriebenen Sponsoring Award im letzten Jahr. Die Commerzbank AG engagiert sich bereits vierzehn Jahre lang und führt dieses einmalige Sponsoring in Zusammenarbeit mit EUROPARC Deutschland (Dachverband der Nationalparke in Deutschland) durch. Seit 1990 konnten über 790 PraktikantInnen in Nationalparken, Naturparken und Biosphärenreservaten arbeiten.
Die Ausschreibungsbroschüre für das Jahr 2003 sind erhältlich bei:
- Nationalparkamt Müritz, Tel. 039824/25217 (Frau Schulz) oder info@nationalpark-mueritz.de
- EUROPARC Deutschland , info@europarc-deutschland.de
- allen Commerzbank-Filialen